Am Freitagabend, den 25. August 2017, konnte ein ganz besonderes Spektakel in unserem Gemeindezentrum erlebt werden – zwei schon bekannte Events zusammen: Pizzaabend mit echt italienischen Wein aus Apulien und danach einen aktuellen Kinofilm “Die Hütte”.
So wurden unsere circa 60 Gäste zuerst mit verschiedenen Geschmacksrichtungen unserer echt Holzofenpizza verwöhnt und nebenbei konnten sie einen frischen Sommerweißwein, der bekannten Frascati Anbaugebiete im italienischen Latium, als “Fontana Candida” bekannt, genießen. Durch italienische Musik wurde die Atmosphäre aufgelockert und man konnte schon fast die wohltuende Wärme Italiens spüren.
Nach dem kulinarischen Highlight, wurde der Film “Die Hütte – Ein Wochenende mit Gott” auf einer riesigen Leinwand gezeigt. Dieser stellte nun ein zweites Highlight in diesem Abend dar, zumal er gerade erst im Kino und vor Kurzem auf DVD erscheinen ist. Der Bestseller-Autor William Paul Young, der eigentlich nur eine kleinen Roman für seine Kinder als Weihnachtsgeschenk schreiben wollte, beschreibt seine Erfahrung und seine Vorstellung mit der Liebe Gottes zu den Menschen. Dem Buch getreu, wurde dieser Roman verfilmt und birgt viele Einsichten und Antworten auf die Frage: Wo ist Gott in einer Welt, die so voll ist mit unaussprechlichem Leid?
Mit der Sicherheit, dass Gott uns niemals verlässt und uns mehr liebt, als wir uns vorstellen können, ging dieser Ereignisreiche Abend sinnlich zu Ende und jeder unserer Gäste schien nicht nur zufrieden und gesättigt, sondern auch tief berührt.

„Der Herr bewegt sich, mit dem, der sich bewegt“
…nach diesem Motto konnten sich unsere Koinonia Mitglieder aus ganz Deutschland und Polen am 3.-4.6.2017, in eine geisterfüllte Pfingstatmosphäre einstimmen lassen, sowohl durch die Themen als auch durch die Jugendband “Lighthouse”. Themen über Glauben, wie diese durch Ausdauer und Gebet uns Anteil an der Verheißungen Gottes teil haben lassen. In der Taufe wird uns königliche, priesterliche und prophetische Funktion zugesprochen, die wir als Christen in Anspruch nehmen und dann im alltäglichen Leben ausüben sollen. Ein anderer wichtiger Teil des Programms waren praktische Übungen und Dynamiken, die diese Heilig-Geist-Stimmung zu einem unvergessenen Freudenerlebnis machten.
Auch die rund 20 Kinder bereiteten sich auf das Ausgießen des Heiligen Geistes vor und konnten erfahren, wie Elischa zu dem Mantel von Elijah kam, welches sie auch als kleines Theaterstück aufführten. Die Jugendlichen wurden etwas mehr gefordert, indem sie eine bewusste Entscheidung über die persönliche Beziehung zu Jesus und dem Heiligen Geist im Gebet treffen mussten – von der Dunkelheit ans Licht.
Am Abend konnten wir durch die hausgemachte Holzofenpizza die feierlich-gesellige Stimmung weiterführen und im fröhlichen Beisammensein uns gegenseitig über unsere Erfahrungen austauschen.

Chemnitz

Fulda

Hamburg

Köln

München

© 2017 Koinonia Johannes der Täufer .
Top
Follow us: